Wassertränken

Alles für Vögel - Too Good Too Go - Zusammen gegen Verschwendung!Alles für Vögel - Too Good Too Go - Zusammen gegen Verschwendung!

Zusammen gegen Verschwendung!

Vermeide Verschwendung und hol dir tolle Rabatte! Die Produkte hier sind immer noch top, aber haben ein baldiges Ablaufdatum.

Wegwerfen wäre echt schade. Deshalb geben wir den Produkten (und dir) eine letzte Chance.

Vermeide Verschwendung und sichere dir zusätzliche Rabatte!

Anzeigen als Liste Liste

11 Elemente

Absteigend sortieren
pro Seite

Wassertränken und Vogelbäder für Wildtiere

Auch Vögel benötigen Wasser

Genauso wie wir Menschen benötigen ebenfalls wilde Vögel Wasser zum zu überleben.
Reine Insektenfresser (regenerieren Feuchtigkeit aus dem Futter) trinken ca. 1 - 2 Mal pro Tag, währenddessen Samenfresser häufiger zur Wasserstelle kommen, da ihre Futterquelle sehr wenig Feuchtigkeit enthält.

Zudem geniessen die gefiederten Freunde gerne von einem Bad um ihr Federnkleid zu unterhalten.

Wo stelle ich meine Vogeltränke hin?

Vögel an Wassertränken sind eine einfache Beute für Raubtiere.
Um das Risiko für die kleinen Gartenbesucher zu verringern solltest Du die Vogeltränke mit einem Abstand von ca. 2 - 3 Meter von Bepflanzungen (Sträucher, Bäumen etc.) an einem schattigen Ort positionieren.
Dies bietet den Vögeln ein rundum offenes Blickfeld und die Möglichkeit bei Gefahr schnell in eine geschützte Stelle zu flüchten. Zudem wird somit die Algenbildung reduziert und das Wasser bleibt länger frisch und kühl.

Stelle sicher, dass Deine Vogeltränke bei trockenem Sommerwetter immer ausreichend mit frischem Wasser gefüllt ist. Algenbildung ist ein häufiges Problem in Wasserschalen und Vogeltränken während des Sommers. Platziere die Vogeltränke daher nicht in direktem Sonnenlicht, sondern im Schatten.
Algen wachsen schnell unter Sonneneinstrahlung, da sie Sonnenlicht als Energiequelle nutzen. Ein schattiger Standort verlangsamt das Algenwachstum und reduziert die Verdunstung des Wassers. Im Schatten bleibt das Wasser länger frisch und kühl.

Kann ich mein Vogelbad auch im Winter benutzen?

Ja sicher, da Wildvögel vor allem bei sehr kalten Zeiten ohne Schnee die Wassertränken benötigen.
Alternativ kann man ebenfalls Eis in kleine Stückchen zerbrechen und diese den gefiederten Freunden zum fressen anbieten.

Es ist völlig unbedenklich, wenn Vögel im Winter die Wassertränke verwenden zum baden, da sie dies auch in natürlichen Gewässern tun. Das Federkleid der Vögel ist mit einer natürlichen Fettbeschichtung versehen, die das Wasser abperlen lässt.

Es wird manchmal fälschlicherweise empfohlen, Salz oder Zucker in das Wasser vom Vogelbad zu geben, um ein Einfrieren dessen zu verhindern.
Dies sollte auf keinen Fall getan werden, da grössere Mengen Zucker das Federnkleid verkleben und bei Verzehr für Vögel schädlich oder sogar tödlich sein können.
Salz im Wasser ist ebenfalls schädlich für Vögel und führt zusätzlich dazu, dass Tiere noch mehr Durst bekommen.

Wie reinige ich meine Wassertränke für Vögel?

Als Grundregel gilt, dass das Vogelbad sauber gehalten wird und das Wasser regelmässig erneuert wird.
Meistens kann das Vogelbad mittels einer Bürste und warmen Wasser einfach gereinigt werden. Bei Gebrauch von Reinigungsmitteln sollten Sie die Wassertränke nach der Reinigung mehrere Male mit klarem Wasser ausspülen.


Wassertränken

Grünling geniesst von einer Erfrischung Genauso wie wir Menschen benötigen ebenfalls wilde Vögel Wasser zum zu überleben.
Reine Insektenfresser (regenerieren Feuchtigkeit aus dem Futter) trinken ca. 1 - 2 Mal pro Tag, währenddessen Samenfresser häufiger zur Wasserstelle kommen, da ihre Futterquelle sehr wenig Feuchtigkeit enthält.

Zudem geniessen die gefiederten Freunde gerne von einem Bad um ihr Federnkleid zu unterhalten.

Unterhalt & Pflege:
Als Grundregel gilt, dass das Vogelbad sauber gehalten wird und das Wasser regelmässig erneuert wird.
Meistens kann das Vogelbad mittels einer Bürste und warmen Wasser einfach gereinigt werden. Bei Gebrauch von Reinigungsmitteln sollten Sie die Wassertränke nach der Reinigung mehrere Male mit klarem Wasser ausspülen.

Positionierung:
Vögel an Wassertränken sind eine einfache Beute für Raubtiere.
Um das Risiko für die kleinen Gartenbesucher zu verringern sollten Sie die Vogeltränke mit einem Abstand von 2 - 3 Metern von Bepflanzungen (Sträucher, Bäumen etc.) positionieren.
Dies bietet den Vögeln ein rundum offenes Blickfeld und die Möglichkeit bei Gefahr schnell in eine geschützte Stelle zu flüchten.

Was ist das? Kreuzen Sie "Remember Me" an, um auf diesem Computer angemeldet zu bleiben und künftig Ihren Warenkorb anzusehen ohne sich anzumelden.